Im August 2018, während der umfangreichen Fassadenrenovierung der Petrikirche, trafen sich einige Gemeindemitglieder zum gemeinsamen Zusammentragen von Altmetall. Vom Dachboden der Kirche und von beiden Türmen wurden alle Metallteile zusammengetragen, zerschnitten und vor der Kirche auf einem vorgesehenen Platz zwischengelagert. Die Entsorgung des verrosteten Schrottes übernahm dankeswerterweise die Baufirma, welche auch die Fassade der Petrikirche restaurierte.

Ein großes Dankeschön geht an alle Mitwirkende!